10 % RABATT AUF ALLES!

Gültig bis 30. Juni

RABATT10

Nachzahlung möglich

Kostenlose Lieferung und Rücksendung nach Hause

Was ist Kunstleder?

Wat is kunstleer?

Wenn Sie sich unseren Webshop ansehen, werden Sie viele Möbel mit Kunstleder sehen. Kunstleder hat unterschiedliche Namen. Möglicherweise kennen Sie PU-(Kunst-)Leder, Kunstleder, Lederoptik oder Kunstleder. Eigentlich ist der Name Programm: Kunstleder ist Kunst, Nachahmung, Fälschung. Es handelt sich also (oft!) nicht um echtes Leder. Und das hat seine Vor- und Nachteile.

Vorteile von Kunstleder gegenüber echtem Leder:

  • Tierfreundlich
  • Teilweise nicht feuchtigkeitsdurchlässig (aus PVC oder PVC/PU)
  • Teilweise atmungsaktiv (bei Herstellung aus PU mit mikroporöser Struktur)
  • Einfach(er) zu pflegen
  • Leichter sauber zu halten
  • Geruchsneutral (im Vergleich zu echtem Leder)
  • Formstabil
  • Farbecht (aber anfällig bei Sonnenlicht)
  • Billig

Nachteile von Kunstleder im Vergleich zu echtem Leder:

  • Weniger haltbar als echtes Leder
  • Kann sich „billiger“ anfühlen.
  • Empfindlicher gegen Abnutzung als echtes Leder
  • Speichert Wärme (kann auch von Vorteil sein)

Kunstleder besteht aus einem Kunststoff, der auf ein Textilstück aufgetragen wird. Deshalb gibt es viele Möglichkeiten an Farben, Strukturen, Mustern und Formen. Die Entwicklung von Kunstleder geht immer weiter. Heutzutage gibt es viele Kunstleder, die atmungsaktiv wirken und kaum von echtem Leder zu unterscheiden sind. Diese Kunstleder bestehen häufig aus Polyurethan (PU) mit mikroporöser Struktur. Kunstleder, das keine Feuchtigkeit aufnimmt, besteht häufig aus PVC oder einer Kombination aus PVC und Polyurethan.

Wie im ersten Absatz, Kunstleder ist oft kein echtes Leder. Es ist möglich, eine Schicht Polyurethan auf eine Spaltlederunterlage aufzusprühen. Dann ist Kunstleder auch ein bisschen echt. Was man mit dem Auge sieht, ist Kunst.

Was ist PU-Leder?

PU ist eine Abkürzung für Polyurethan. Dieses Material wird auf eine Oberfläche aufgetragen, die aus Textil, aber auch beispielsweise aus Spaltleder bestehen kann (siehe Blog Was ist Leder? für eine Erklärung von Spaltleder).

Ist Kunstleder genauso gut wie echtes Leder?

Es kommt darauf an! Wofür möchten Sie es verwenden? Hast du Kinder und machen sie Unordnung (oder machst du selbst immer noch Unordnung)? Möchten Sie die Wahrscheinlichkeit von Kreisen verringern? Dann greifen Sie besser zu Kunstleder. Dieses Material lässt sich leichter abwischen und ist weniger anfällig für Kreise als echtes Leder. Zudem ist Kunstleder um einiges besser für den Geldbeutel als echtes Leder ;-).

Was ist Skai?

Skai ist ein Markenname aus dem Jahr 1958 der deutschen Firma Konrad Hornschuch AG. Diese Firma produzierte Kunstleder unter dem Namen Skai (mit Kleinbuchstaben). Im Laufe der Jahre wurde Skai zu einem generischen Namen, genau wie Luxaflex für Fensterabdeckungen geworden ist. Wenn Sie nach Skai-Möbeln suchen, meinen Sie wahrscheinlich Kunstledermöbel. Wir können Ihnen dabei helfen.

Wofür ist Kunstleder geeignet?

Sie können Kunstleder für verschiedene Zwecke verwenden. Bei Dimehouse verwenden wir Kunstleder für die Polsterung unserer Möbel. Kunstleder eignet sich hierfür sehr gut. Kunstleder hält bei normalem Gebrauch lange. Neben Möbeln kann Kunstleder für viele Zwecke verwendet werden. Denken Sie zum Beispiel an Schuhe, Jacken und Handtaschen. Auch in Autos wird PU für den Innenraum oder in Schuhsohlen verwendet.

Wie sollte man Kunstleder pflegen?

Eine Behandlung von Kunstleder ist grundsätzlich nicht erforderlich. Mit diesen Tipps können Sie jedoch die Lebensdauer von Kunstleder verlängern:

  • Kunstleder trocken halten. Kunstleder ist normalerweise geschmeidig und daher elastisch. Trocknet Feuchtigkeit auf Kunstleder ein, kann die oberste Schicht hart werden. Wenn das passiert, kann es irgendwann reißen. Und das willst du natürlich nicht!
  • Behandeln Sie Kunstleder nicht mit aggressiven Reinigungsmitteln, sondern mit einem leicht feuchten Tuch. Nochmals: Trocknen Sie das Kunstleder anschließend ab.
  • Es besteht die Möglichkeit, Kunstleder mit einem speziellen Spray zu behandeln. Nach der Behandlung bildet sich auf den Möbeln eine dünne, unsichtbare Schicht, die Ihnen zusätzlichen Schutz bietet.
  • Sonnenlicht führt immer zu Verfärbungen. Halten Sie Kunstleder (und fast alle anderen Möbelpolster) von längerer Sonneneinstrahlung fern.

Haben Sie sich für Kunstledermöbel entschieden und entscheiden Sie sich dafür? Bei Dimehouse helfen wir Ihnen gerne weiter. Sehen Sie sich unseren Webshop für unsere Kunstledermöbel an!

Gehen Sie zu Esszimmerstühle

Gehen Sie zu Bürostühle

Gehen Sie zu Barhocker

Gehen Sie zu Sessel