10 % RABATT AUF ALLES!

Gültig bis 30. Juni

RABATT10

Nachzahlung möglich

Kostenlose Lieferung und Rücksendung nach Hause

Mit Dimehouse in den Garten!

De tuin in met Dimehouse!

Bringen Sie das Innere nach außen

Möchten Sie die gemütliche Atmosphäre drinnen im Garten erleben? Dann entscheiden Sie sich für einen Outdoor-Teppich. Es ist nicht nur ein Trend, sondern verleiht Ihrer Gartengarnitur auch mehr Aussehen und Atmosphäre. Ein Outdoor-Teppich macht die schöne Ecke, in der Sie die Sommerabende verbringen möchten, noch ein bisschen gemütlicher. Sie können eine kühle Farbe wählen, damit sie hervorsticht, oder eine, die sich besser einfügt. Darüber hinaus kann es auch praktisch sein, wenn Sie Ihren Garten auf Fliesen gestalten. Diese können in der Sonne sehr heiß werden, der Teppich stört Sie aber nicht. Sie können das Bild auch mit den schönsten Outdoor-Accessoires vervollständigen. Denken Sie an dekorative Kissen für den Außenbereich, Solarleuchten, Gemälde für den Außenbereich und Blumentöpfe.

Kauf von Gartenmöbeln; Worauf achtest du?

  1. Messen ist Wissen! Wie groß ist die Terrasse?

Natürlich ist es wichtig, sich im Vorfeld Gedanken darüber zu machen, welchen Platz man im Garten nutzen möchte. Dann ist es nützlich zu messen, wie groß dieser Raum ist. Dadurch können Sie gezielter suchen und sofort prüfen, ob die Formate passen. Wenn Sie sich für einen Tisch mit Stühlen darum entscheiden, empfehlen wir, hinter dem Stuhl 75 cm zusätzlichen Platz zum Verschieben einzuplanen.

Sie haben nicht viel Platz? Dann entscheiden Sie sich für einen Bartisch mit Barhockern auf der Terrasse. Dies nimmt relativ wenig Platz ein und dennoch können Sie es mit mehreren Personen genießen.

  1. Welche Gartenmöbel möchten Sie wo platzieren?

Hast du alles gemessen? Dann können Sie im Voraus einen Plan oder eine Karte erstellen! Hier können Sie notieren, welche Produkte Sie Ihrer Meinung nach benötigen und was Sie wo platzieren möchten. Möchten Sie eine Terrasse mit Gartentisch und Stühlen, eine schöne Lounge unter der Pergola, eine Hängematte zwischen den Bäumen oder einfach nur Sonnenliegen im Gras? Berücksichtigen Sie zum Beispiel: ein großer Sonnenschirm, der noch hinzugefügt werden muss oder ob Sie Platz für die Schaffung zusätzlicher Sitzgelegenheiten haben möchten. Auf diese Weise können Sie es für sich selbst so umfangreich gestalten, wie Sie möchten.

Wussten Sie, dass Sie durch die Platzierung Ihres Tisches entlang der Hauslänge optisch mehr Platz schaffen, die Sichtlinie behalten und zudem einen angenehmeren Blick auf Ihren Garten haben? Dadurch bleibt möglicherweise sogar etwas Platz, sodass Sie ein schönes Lounge-Set oder einen schönen Lounge-Sessel zum Sonnenbaden hinzufügen können.

  1. Materialtyp.
  • Polyester

Die Vorteile von Gartenmöbeln mit Polyester bestehen darin, dass sie schnell trocknen, ein robustes Material sind, langlebig sind, sich leicht abwischen lassen und einfach zu pflegen sind. Polyesterseil wurde vorgestreckt, so dass es sich bei der Nutzung nicht mehr ausdehnt. Das hat den großen Vorteil, dass ein Gartenmöbelstück aus Seil auch ohne Kissen genutzt werden kann.

  • Metall

Metall wie Aluminium oder Edelstahl ist eine ausgezeichnete Wahl für modernere Gartengestaltungen. Es ist langlebig, leicht zu reinigen und erfordert wenig Wartung. Allerdings kann Metall bei direkter Sonneneinstrahlung heiß werden, weshalb für zusätzlichen Komfort oft Kissen erforderlich sind.

  • Gesinterter Stein

Dieses Material ist unzerbrechlich, wasser- und schmutzabweisend und leicht zu reinigen. Deshalb erfreut sich gesinterter Stein im Möbeldesign immer größerer Beliebtheit. Gesinterter Stein ist sehr robust, sieht natürlich aus und ist ein natürliches Material, das heißt, er gibt keine Schadstoffe an die Umwelt ab. Es ist kratzfest und unzerbrechlich. Ein Designer-Esstisch aus gesintertem Stein ist wartungsarm und sieht sehr stilvoll aus!

  • Teak

Wenn Sie eine Inneneinrichtung mit Holzmöbeln haben, ist es sehr schön, diese im Garten aufzustellen. So bringen Sie das Innere nach außen. Aber das ist nicht der einzige Grund, Teakholzmöbel im Garten zu verwenden, denn wussten Sie:

  • Gartenmöbel aus Teakholz halten jahrelang,
  • Sie sind witterungsbeständig,
  • Es hat eine natürliche wasserabweisende Eigenschaft,
  • Es ist wartungsarm. Wenn Sie es in gutem Zustand halten möchten, gibt es viele Produkte, die das Holz schön halten.
  • Durch die UV-Strahlung wird Teakholz mit der Zeit grauer. Und daher nicht blassweiß wie Plastik oder Grünalgen.

  • Plastik

Gartenmöbel aus Kunststoff sind preisgünstig, leicht und leicht zu reinigen. Obwohl sie möglicherweise weniger haltbar sind als andere Materialien, sind sie perfekt für diejenigen, die praktische und erschwingliche Optionen suchen.

  • Korbgeflecht/Rattan

Synthetisches Korbgeflecht oder natürliches Rattan verleihen Außenbereichen ein charmantes und rustikales Aussehen. Es ist leicht, einfach zu bewegen und erfordert nur minimale Wartung. Achten Sie jedoch darauf, UV-beständiges Korbgeflecht zu wählen, um Verfärbungen vorzubeugen.

  1. Welchen Stil bevorzugen Sie im Garten?

Klassisch: Denken Sie an elegante Holzbänke und Tische mit raffinierten Details, perfekt für einen zeitlosen Look.

Modern : Klare Linien, minimalistische Designs und Materialien wie Metall und Glas zeichnen moderne Gartenmöbel aus, ideal für einen zeitgemäßen Look.

Böhmisch: Wenn Sie eine entspanntere Atmosphäre bevorzugen, sollten Sie Möbel mit Korb- oder Rattanakzenten in Kombination mit farbenfrohen Kissen und Teppichen in Betracht ziehen.

Rustikal: Für einen rustikalen Look wählen Sie Holzmöbel mit verwitterter Oberfläche und fügen Sie natürliche Elemente wie Steine ​​und Pflanzen hinzu.

Was auch immer Sie wählen, seien Sie sich darüber im Klaren, dass Sie immer zufrieden sein sollten! Mit der richtigen Pflege und Aufmerksamkeit können Gartenmöbel jahrelang halten, sodass Sie viel Zeit haben, sich daran zu erfreuen.

Neugierig auf unser Angebot? Schauen Sie sich unsere Gartenmöbel an.