10 % RABATT AUF ALLES!

Gültig bis 30. Juni

RABATT10

Nachzahlung möglich

Kostenlose Lieferung und Rücksendung nach Hause

Tipps zur Einrichtung eines kleinen Wohnzimmers mit Möbeln

Tips voor het inrichten van een kleine woonkamer met meubels

Schritt 1: Funktionen des Wohnzimmers festlegen

Der erste Schritt für die Einrichtung des Wohnzimmers besteht darin, seine Funktionen zu bestimmen. Dient das Wohnzimmer nur der Entspannung? Ist Unterhaltung für Sie wichtig? Dann haben Sie wahrscheinlich ein Soundsystem oder eine Spielekonsole. Wird das Wohnzimmer genutzt, wenn Freunde und Familie zu Spieleabenden vorbeikommen? Es kann aber auch sein, dass Sie von zu Hause aus arbeiten und das Wohnzimmer als Home Office nutzen. Ebenfalls die Kinder brauchen einen Ort, an dem sie sich mit ihren Spielsachen beschäftigen können. Entscheiden Sie anhand einer Wunschliste, welche Funktionen die Wohnzimmereinrichtung erfüllen soll. 

Schritt 2: Einrichten des Wohnzimmers planen

Sobald Sie die Funktionen Ihres Wohnzimmers kennen, können Sie mit der Planung der Einrichtung beginnen. Welche Tätigkeit braucht welche Einrichtung und können bestimmte Funktionen im Wohnzimmer kombiniert werden? Eine logische Anordnung hängt von mehreren Faktoren ab. Soll das Sofa dem Fernseher zugewandt sein, weil das eine wichtige Funktion des Wohnzimmers ist, oder wollen Sie lieber in den Garten schauen? Es ist auch wichtig, die Laufwege und den Raum um die Türen herum im Auge zu behalten. Die Einrichtung eines rechteckigen Wohnzimmers ist wahrscheinlich etwas einfacher, als wenn man sich mit allen möglichen Ecken auseinandersetzen muss. Fällt es Ihnen schwer, sich für die Gestaltung Ihres Wohnzimmers zu entscheiden? Dann können Sie viele (kostenlose) Online-Einrichtungs-Apps finden. Auch über Google oder Pinterest finden Sie zahlreiche Beispiele und Ideen für die Einrichtung verschiedener Wohnzimmerformen.

Schritt 3: Bestimmen Sie den Wohnstil für die Einrichtung des Wohnzimmers

Wenn Sie wissen, in welchem Wohnstil der Raum eingerichtet werden soll, wird das Einrichten des Wohnzimmers viel einfacher. Industriell, skandinavisch, modern oder rustikal? Oder sind Sie und Ihr Partner nicht ganz einer Meinung und es wird eine Kombination aus verschiedenen Wohnstilen bei der Einrichtung des Wohnzimmers? Vielleicht haben Sie bestimmte Erbstücke, die sowieso einen Platz bekommen sollen und die den Stil weitgehend bestimmen. Um den Wohnstil zu bestimmen, können Sie ein Moodboard erstellen. Lassen Sie sich zum Beispiel von Zeitschriften und Pinterest inspirieren.  

Schritt 4: Einrichten des Wohnzimmers mit Möbeln

Sie haben die Ausstattung, die Aufteilung und den Wohnstil des Wohnzimmers festgelegt. Das Moodboard wird erst mit den richtigen Möbeln zur Realität. Haben Sie bereits alle Möbel oder fehlt Ihnen zusätzlicher Stauraum? Muss das Sofa auch genügend Sitzgelegenheiten für Besucher bieten oder lösen Sie das mit einem schönen Relaxsessel, in dem Sie mit einem guten Buch entspannen können, während Sie auf den Garten schauen? Oder passen bestimmte Möbel nicht mehr zu Ihrem bevorzugten Wohnstil? Das Einrichten Ihres Wohnzimmers geht jetzt erst richtig los!

Schritt 5: Wie dekoriere ich mein Wohnzimmer?

Die Grundlagen der Wohnzimmereinrichtung sind nun abgeschlossen. Die wichtigsten Möbelstücke sind ausgewählt. Um das Wohnzimmer zu einem echten Zuhause zu machen, ist es schön, etwas zusätzliche Atmosphäre zu schaffen. Das geht ganz einfach, indem Sie Ihre Zierkissen mit verschiedenen Bezügen versehen, einige Pflanzen im Wohnzimmer aufstellen oder persönliche Gegenstände wie Figuren oder Bilderrahmen hinzufügen. Eine gute Grundlage für Stimmungsmacher sind Heimtextilien wie Teppiche und Decken für das Sofa. Mit ein paar kleinen Ergänzungen kann das Innere Ihres Wohnzimmers einen ganz anderen Look bekommen!

Umgestaltung Ihres Wohnzimmers

Haben Sie alle Schritte befolgt und fehlen Ihnen noch einige Möbel für Ihr Wohnzimmer? Schauen Sie sich unsere Produktpalette an oder besuchen Sie einen unserer Ausstellungsräume in den Niederlanden. Wir beraten Sie gerne!